Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

DFG-Nachwuchsnetzwerk zu Temporärem Organisieren

Ab Juni 2017 nimmt das DFG-Nachwuchsnetzwerk zum Thema „Temporäres Organisieren unter Spannung: Zwischen Stabilität und Wandel“ seine Arbeit auf. Das Netzwerk, zudem auch Jun.-Prof. Danner-Schröder gehört, besteht aus zwölf deutschen Nachwuchswissenschaftlern/innen und wird zudem von international einschlägigen Senior-Forschern begleitet. Initiiert wurde das Projekt von Jun.-Prof. Timo Braun von der FU Berlin. Ziel des Netzwerks ist es, temporäres Organisieren aus der Sicht von unterschiedlichen Disziplinen auszuleuchten und damit eine transdisziplinäre Theorieentwicklung voranzutreiben.